Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Erdforum: Wie stelle ich mir ein enkeltaugliches Ernährungssystem der Zukunft vor?

19. Juli :16:00 - 19:00

Erdforum ist ein Modul des internationalen Social-Sculpture-Projektes University of the Trees (UOT)- Labor für Neues Wissen und eine öko-soziale Zukunft. Es bietet eine erprobte, klar strukturierte Form für eine neue Dialogkultur und arbeitet mit unseren Fähigkeiten der Imagination, des gemeinsamen Denkens und des aktiven Zuhörens.
Dauer: 3 Std., bitte anmelden!  >>> UoTKassel@gmx.de (UOT:Lab Kassel)
Ort: Am krisenKONTERKIOSK, bei Regen in Raum 0225, Arnold-Bode-Str. 10, Campus Holländischer Platz, Uni Kassel
IMG_7078
Die Universität der Bäume (UoT) ist ein Labor für Neues Wissen und eine öko-soziale Zukunft, eine mobile, alternative Universität, in der alle, unabhängig von Alter und Status, Lernende und Lehrende sein können. Initiiert von der international tätigen Künstlerin Shelley Sacks, bietet die UoT einen Rahmen, um neue Formen des Wissens zu erkunden, miteinander zu teilen und zu praktizieren. Prof. Shelley Sacks, viele Jahre lang Schülerin und Mitarbeiterin von Joseph Beuys, ist Gründerin und Leiterin des Social Sculpture Research Unit an der Brookes University in Oxford, der weltweit ersten Forschungseinrichtung zur Sozialen Plastik. Die Soziale Plastik, oder auch soziale Skulptur genannt, wurde von Joseph Beuys entwickelt und dieser hat in Kassel mit seinem Wirken wie dem Projekt 7000 Eichen (Stadtverwaldung statt Stadtverwaltung) wesentliche Spuren in Kassel hinterlassen.
Wir, die UoT Gruppe in Kassel, schließen an dieses Erbe und Gedankengut an und führen es fort. In diesem Sinne gehen wir davon aus, dass eine gesellschaftsverändernde Kunst möglich ist und das ein jeder Mensch Künstler bzw. kreativ gestaltend und wirkender Akteur der gesellschaftlichen Veränderung ist bzw. sein kann.
Die 10-köpfige Kerngruppe der UoT-Kassel fokussiert ihre Arbeit insbesondere auf das UoT-Modul des Erdforums. Entwickelt in Südafrika im Vorfeld des Weltklimagipfels 2011, ermöglicht diese einfache aber intensive und tief bewegende Praxis der Sozialen Plastik verschiedenen Menschen einen kreativen Zugang zu ihrer Imagination und ihrem Gestaltungspotential, zu dem inneren Atelier, in dem sie selbst Künstler sind.

Details

Datum:
19. Juli
Zeit:
16:00 - 19:00

Veranstalter

UOT:Lab Kassel
E-Mail:

Veranstaltungsort

krisenKONTERKIOSK
Arnold-Bode-Str. 10
Kassel, Campus Hopla, 34127
+ Google Karte