Schlagwort-Archive: Forstfeld

Gärtnertag im ForstFeldGarten

Jeden Dienstag  von 11-17 Uhr gibt es die Gelegenheit, im ForstFeldGarten einzusteigen und diesen mitzugestalten.

Bzgl. der Corona-Krise achten wir beim Gärtnern auf die empfohlenen Vorsichtsmaßnahmen.  Der Garten ist groß und es gibt an vielen Ecken etwas zu tun, es können weitere Beete kultiviert werden. Es ist ein guter Zeitpunkt für neue Teilnehmer zum Einsteigen.  Gartenarbeit und aufblühende Stadtnatur bleibt förderlich für die Gesundheit !

Weg zum FFGWeg zum FFG

Der Gärtnertag ist ein regelmäßiges Angebot von Karsten Winnemuth  im Rahmen des KlimaKOSTmobil-Projektes.

World Cleanup Day / KlimaKOSTmobil aktiv im Quartier

Das KlimaKOSTmobil-Team der Essbaren Stadt macht mit beim  World Cleanup Day , der der weltweit größten Aufräumaktion. Wir treffen uns um 9:30 im ForstFeldGarten und schwärmen gut ausgerüstet aus in den Stadtteil, um Müll zu sammeln.  Die Aktion ist auch verknüpft mit dem diesjährigen Freiwilligentag.

Wir freuen uns also über viele Freiwillige, die mitmachen, bitte anmelden unter diesem Link > https://worldcleanupdaykassel.wordpress.com/anmeldung-und-kontakt/

 

KlimaKOSTmobil: 3#Rad-Rundgang Bettenhausen-Forstfeld

Treffpunkt Dorfplatz Bettenhausen.

Wir werden einige Stationen abfahren, an denen sich uns  die Stadtnatur zeigt und wir auf das Klima in der Stadt schauen, mit seinen vielschichtigen Effekten und Verbindungen.

Und während der Tour werden die Teilnehmenden “Klimaschutztipps für eine Essbare Stadt kennenlernen”. So wollen wir gemeinsam die Potentiale der Viertel für eine grüne gemeinsame Gestaltung und Nutzung entwickeln und fördern.

Ca. 1  1/2 bis 2 Stunden Zeit mitbringen.

Flyer_KlimaKOST-Exkursion.20.09.19
Flyer_KlimaKOST-Exkursion.20.09.19

KlimaKOSTmobil: 4#Rundgang zu Fuß im Forstfeld

Treffpunkt Immanuelkirche im Forstfeld.

Wir werden einige Stationen ablaufen, an denen sich uns  die Stadtnatur zeigt und wir auf das Klima in der Stadt schauen, mit seinen vielschichtigen Effekten und Verbindungen.

Und während der Tour werden die Teilnehmenden “Klimaschutztipps für eine Essbare Stadt kennenlernen”. So wollen wir gemeinsam die Potentiale der Viertel für eine grüne gemeinsame Gestaltung und Nutzung entwickeln und fördern.

Ca. 1  1/2 bis 2 Stunden Zeit mitbringen.