Bodenfruchtbarkeit im urbanen Raum

Bodenfruchtbarkeit im urbanen Raum

Zeiten

Samstag, der 16. Oktober, 10 Uhr
bis Sonntag, der 17. Oktober 2021, 14 Uhr.

Kosten

Kursgebühr*: 160 €
Verpflegung:  45 €

Anmeldung

Klick hier, um zum Anmeldeformular zu kommen.

Anmeldefrist ist der 24. September 2021.

*Wir wollen möglichst allen Menschen ein Kursteilnahme ermöglichen. Deshalb bitten wir alle, die mehr zahlen können, dies zugunsten anderer zu tun. Bitte meldet euch aber auch bei uns, wenn finanzielle Gründe euch von der Anmeldung abhalten. Ermäßigungen sind möglich.

Bodenfruchtbarkeit im urbanen Raum

Wie können wir die Böden in unseren Städten schnell und mit wenig finanziellem Input wieder lebendig und fruchtbar machen?

Permakultur-Einführungskurs Kassel Bodenfruchtbarkeit

Die Böden in unseren Städten sind häufig voller Bauschutt und Müll. Oft sogar belastet durch vorherige Nutzung. Dabei wollen wir doch Kräuter, Obst und Gemüse anbauen und damit zur Ernährungssouveränität in unsere Stadt beitragen.

  • Wir werden Euch in diesem Kurs einfache und kostengünstige Methoden zeigen, wie Ihr mit schlechten Böden umgehen und schnell Erträge erwirtschaften könnt.
  • Außerdem werden wir verschiedene Kompostierungsmethoden vorstellen und praktisch in einem der Gärten von Essbare Stadt e. V. gemeinsam Hand anlegen.
  • Auch die Grundlagen der Permakultur werden in diesem Kurs erläutert werden.

Dieser Kurs ist ideal, um sich mit anderen Urbanen Gärtner*innen in und um Kassel zu vernetzen oder der eigenen Urbane Gärtner*innengruppe neue Impulse zu verschaffen.

Wir freuen uns auf Euch,

Nesrin, Malte und Karsten

Kursleitung

Nesrin Caglak
Karsten Winnemuth
Malte John

Kontakt

Nesrin Caglak
n.caglak@permakultur-akademie.net

Kursorte

Sandershaus
Sandershäuser Straße 79
34123 Kassel

www.sandershaus.de

und ForstFeldGarten