Aquaponik-Initiative

Kurzvorstellung

Die Aquaponik-Initiative in Kassel ist als Projektgruppe bei der Essbaren Stadt beheimatet. Sie findet ihre Anfänge als Interessengruppe von Studenten, die bereits 2014 ein studentisches Projektseminar an der Universität Kassel am Standort Witzenhausen starteten; und im Projektverlauf eine Anlage entstand sowie eine Hausarbeit dazu.

Aquaponik ist ein Verfahren, welches die Fisch- mit der Pflanzenzucht verbindet. Es handelt sich dabei um einen (fast) geschlossenen Wasser- und Nährstoffkreislauf, welcher sich in automatisierten Abläufen bewirtschaften lässt. Dabei sind vielseitige Umsetzungen für verschiedene Orte, Bedürfnisse und Akteure möglich. In diesem Zusammenhang erproben wir Aquaponik als eine Methode der Nahrungsmittelproduktion in der Stadt, für einen Wandel von Ernährungs- und Raumnutzung sowie ökonomischer und gesellschaftlicher Konstrukte.

Wir sind derzeit dabei die alte Anlage aus Witzenhausen in der
Willy-Brandt-Schule
in Kassel in Gang zu bringen, so dass diese in den Schulbetrieb integriert wird.  Unterstützung und Mitwirken ist immer hilfreich und willkommen. AquaponikFlyer_Final-2Seiten
Kontakt jederzeit bitte über aquaponik-initiative@essbare-stadt.de aufnehmen. 


Bau und Weiterbetrieb der Anlage

Vorläufige Fertigstellung der Anlage Mitte April. Das Design der Frontbekleidung darf sich noch entwickeln. Wir lassen das Wasser einlaufen und decken zum Schluss die Anlage mit Plane zu, dass sich nicht soviele Algen in der Zwischenzeit bilden mögen.

AP-Anlage_16KW2020

In der 20 KW hat sich in den Becken ein weißlicher Film gebildet, und es haben sich da wo doch noch Licht hin kam Braunalgen gebildet. Alles gute Zeichen für das Erste, und wir füttern die Anlage mit etwas Teichschlamm aus Parkschönfeld und geben den ersten Harnstoff hinzu. In die Anlage sollen dann Fische eingesetzt werden, und danach kommen die Pflanzen, deren Auswahl noch nicht entschieden ist…die ersten Wasserwerte werden aufgezeichnet.

AP-Anlage_20KW2020

17.06.2020 > erster Besatz mit Fischen: 6 Karauschen, ca. 10 cm groß

Beschreibung Aquaponik-System

Aquaponik-Plakat_TdE17-Esst.Final

weitere Informationen

> Artikel-Garten-Wissen-AquaFarming

> Artikel-Garten-Wissen- Essbare Pflanzen im Miniteich

Einen Überblick über die Aquaponik-Initiativen in Deutschland war einmal beim Bundesverband Aquaponik Deutschland zu finden (http://bundesverband-aquaponik.de/finder*leider in Aufbau, da Webseite mehrere Mal gehackt...)
Auch spannend, die Projektinformationen zu Aquaponik-Forschung von INAPRO.
Und zudem gibt es hier fischige Berechnungsformeln zur Aquaponik:

Aquaponik ahoj!