Schlagwort-Archiv: Gartenkultur

GartenKulturBühne Nr. 1

Das KlimaKOSTmobil-Team organisiert die Aktivierung der bestehenden, offenen documenta-Hütte im ForstFeldGarten als GartenKulturBühne, beim ersten Mal ohne Strom und Verstärkeranlage, mit live Musik von Matt & Walt u.a.

wo ist nochmal der ForstFeldGarten ?
wo ist nochmal der ForstFeldGarten ?
Im Juni, Juli und August 2019 soll an je einem Sonntag Nachmittag dieser Monate (> 30.6., 28.07., …je 15-18:00) ein Nachbarschaftsfest im FostFeldGarten stattfinden mit Fokus auf
Bühnenpräsentationen.  Am 14. Sept. wird dann ein größeres Gartenfest veranstaltet.
Geplant sind kleine Konzerte von lokalen Musikern, unplugged als auch mit Verstärkung, sowie eine Phase von offener Bühne mit Musik zum Mitmachen und ggf. prozesshafter Entwicklung einer Performance, die beim großen Gartenfest im Sept. aufgeführt wird.
Außerdem werden Ergebnisse aus den Gartenprojekten präsentiert, z.B. aus der seit April
2019 laufenden Zusammenarbeit mit Schulklassen der Lindenbergschule im Rahmen des
Essbare Stadt-Projektes KlimaKOSTmobil.
Ebenso können Bühne und Garten mit Kunst aus Naturmaterialien (wie Heu, Brombeerwurzelknollen etc.) bespielt werden. Hierzu wird es vorbereitende Mitmachangebote insbesondere für die Kinder im Umfeld des Gartens und der Schule und der Kitas geben. Gartenführungen und Köstlichkeiten aus dem Garten werden angeboten. Die Gartenkulturbühne wird gefördert vom Familiennetzwerk Forstfeld (Jugendamt der Stadt Kassel)

Saatgutbörse im Sandershaus

–  VORANKÜNDIGUNG   –   SAVE THE DATE!  –

am 16. Februar ab 14 Uhr laden wir alle GärtnerInnen und Interessierte am Thema Saatgut, samenfest und selbstgemacht, ins Sandershaus ein!

Es geht an diesem Nachmittag um´s Tauschen  und Verbreiten von Saatgut und von altem und neuen Wissen und Ideen zum Thema. Mit Kaffee und Kuchen und mit ein oder 2 Vorträgen zum Thema Gemüseanbau und Saatgut, z.B. um 15 Uhr ein Vortrag von Gartenbau-Expertin Andrea Kölzer über Leguminosen (Erbsen, Bohnen & Co)

Hier ist das Plakat dazu.

 

Humusbildung > Erfahrungen mit Terra-Preta-Produktion

Helgard Greve von Transition Town Göttingen berichtet von ihren Erfahrungen mit der Herstellung von Terra Preta, einer fruchtbaren Schwarzerde als Ergebnis einer Ko-Produktion von Mensch und Natur. Hintergründe zu dem seit Sommer 2017 laufenden Projekt in Göttingen-Geismar finden sich sich auf dieser schönen Webseite:  >  http://humusbildung-goettingen.de/

Spätsommerfest im ForstFeldGarten

für Sa, den 08. September ab 15 Uhr laden wir herzlich ein zu Kaffee und Kuchen, gemütlichem Beisammensein, Gartenführungen, live-Musik auf unser bunten „Gartenkulturbühne“, Grillen und Chillen…. Wir: das sind die aktiven GärtnerInnen sowie das Gründungs-Team des FFG, also die Mach-Was-Stiftung, piano e.V. und Essbare Stadt e.V.

Wir freuen uns über Kuchenspenden und auch herzhafte Beiträge für ein reichhaltiges Buffet.