Schlagwort-Archive: Kreativität

connecting ecosystems – zurück in Kassel –

Mit dem Motto connecting ecosystems war ein Team der Essbaren Stadt drei Monate lang auf Reisen in Indonesien und Bangladesch, anknüpfend an Freundschaften zu den documenta fifteen-Kollektiven Gudscul, Jatiwangi Art Factory und Britto Arts Trust .

Ella von der Haide, Amber Theisen und Karsten Winnemuth teilen Erfahrungen, Themen und Arbeitsansätze der Reise und laden ein zur Beteiligung, zum Austausch von Ideen und Ausloten von Möglichkeiten für den kommenden Sommer, für den die Schwerpunkt-Phase der Präsentationen und prozessorientierten Arbeiten von connecting ecosystems geplant ist.

Herzlich willkommen in der Werkstatt am Fr, den 03. Mai um 17:00, ab 20:00 wollen wir gemeinsam kochen.

Earth Care Projekt

Die ethischen Grundlagen der Permakultur lauten:

  • Earth Care – Sorge für die Erde
  • People Care – Sorge für die Menschen
  • Fair Share – Begrenze Konsum und Wachstum, verteile Überschüsse

Beim Earth Care Projekt geht es darum, pflegend und gestaltend Sorge zu tragen für ein konkretes Stück Land, nämlich den 2012 von der Essbaren Stadt initiierten ForstFeldGarten im Kasseler Stadtteil Forstfeld.

Als offenes wöchentliches Angebot (jeden Dienstag) ermöglicht es Teilnehmern, den ganzen Jahreszeitenzyklus im Gemeinschaftsgarten mit allen saisonalen Tätigkeiten von Bodenpflege, Aussaat, Gehölzpflege, Kompost, Wiesenmahd, Ernte etc. zu erleben. Im Fokus steht insbesondere der ca. 2500 qm große Waldgartenbereich im ForstFeldGarten, ein vielfältiges fruchtendes Biotop, das einlädt, eine tiefere Naturverbindung einzugehen.

Das Projekt heißt auch stets Besucher willkommen, die nur mal reinschnuppern wollen, an einer Gartenführung interessiert sind oder sporadisch mitwirken wollen.

Das Earth Care Projekt 2022 startet am Di, den 18.01.2022 um 13 Uhr und findet dann unter Anleitung von Karsten Winnemuth jeden Di von 13-18 Uhr statt. Teilnahme ist kostenlos.

Eltern-Kind-Ferienangebot: Ausflug in den ForstFeldGarten

Heute wird es kreativ. Mit unserer Bastelaktion sorgen wir dafür, dass wir uns im ForstFeld- Garten noch wohler fühlen als sonst.
Die Bastelaktion findet im ForstFeld-Garten statt und bietet eine gute Gelegenheit, den Garten kennen zu lernen.
Wir freuen uns auf Sie und ihre Kinder!
Das Angebot ist kostenlos.

Treffpunkt: Togoplatz (Forstfeld)

Die Anmeldung (gewünscht aber nicht notwendig) unter der Nummer 0176-42002053 (Patrycja Szyga-Familienbildung-Kulturzentrum Schlachthof)

GartenKulturBühne im ForstFeldGarten

Der Entschleunigungsbeschleuniger präsentiert:
“WoWo und AndersWo”
Lieder, Texte und Gedichte – nicht nur von Friedhelm Kändler
gelesen, gespielt gesprochen von
Bernd Walter und W11 Kerner.
Ein Ohrenschmaus für Herz, Hirn und Gemüt

Der Entschleunigungsbeschleuniger und W11 Kerner

weitere künstlerische / musikalische Beiträge willkommen, hit the stage !

Ipomea-Projekt (blaues Wunder)

Essbare Stadt e.V. und der Berliner Künstler Klaus Dobler topfen 7000 blaue Prachtwinden (Ipomea purpurea) zum Verteilen + Verschenken im Gedenken an Joseph Beuys (100. Geburtstag 12.5.21) im Schillerquartier und darüber hinaus.

Mitmachaktion 10./11./12.05. je ab 11:00 im Kreativkiez Schillerquartier //  1. Treffen zum Planen und Kennenlernen schon So, 9.5., 15:00 //  Arbeitsplatz: Innenhof Foto-Motel, Wolfhager Str. 53 > hier kartiert 

Hier Einblicke in die Vorläufer-Aktion in 2020 > http://reutro.bazazza.de/blaue-pracht-in-kassel-u-a

Ipomea-Projekt (blaues Wunder)

Essbare Stadt e.V. und der Berliner Künstler Klaus Dobler topfen 7000 blaue Prachtwinden (Ipomea purpurea) zum Verteilen + Verschenken im Gedenken an Joseph Beuys (100. Geburtstag 12.5.21) im Schillerquartier und darüber hinaus.

Mitmachaktion 10./11./12.05. je ab 11:00 im Kreativkiez Schillerquartier //  1. Treffen zum Planen und Kennenlernen schon So, 9.5., 15:00 //  Arbeitsplatz: Innenhof Foto-Motel, Wolfhager Str. 53 > hier kartiert 

Hier Einblicke in die Vorläufer-Aktion in 2020 > http://reutro.bazazza.de/blaue-pracht-in-kassel-u-a

Gärtnertag im ForstFeldGarten

Jeden Dienstag  von 11-17 Uhr gibt es die Gelegenheit, im ForstFeldGarten einzusteigen und diesen mitzugestalten.

Bzgl. der Corona-Krise achten wir beim Gärtnern auf die empfohlenen Vorsichtsmaßnahmen.  Der Garten ist groß und es gibt an vielen Ecken etwas zu tun, es können weitere Beete kultiviert werden. Es ist ein guter Zeitpunkt für neue Teilnehmer zum Einsteigen.  Gartenarbeit und aufblühende Stadtnatur bleibt förderlich für die Gesundheit !

Weg zum FFGWeg zum FFG

Der Gärtnertag ist ein regelmäßiges Angebot von Karsten Winnemuth  im Rahmen des KlimaKOSTmobil-Projektes.

Gärtnertag im ForstFeldGarten

Jeden Dienstag  von 11-17 Uhr gibt es die Gelegenheit, im ForstFeldGarten einzusteigen und diesen mitzugestalten.

Bzgl. der Corona-Krise achten wir beim Gärtnern auf die empfohlenen Vorsichtsmaßnahmen.  Der Garten ist groß und es gibt an vielen Ecken etwas zu tun, es können weitere Beete kultiviert werden. Es ist ein guter Zeitpunkt für neue Teilnehmer zum Einsteigen.  Gartenarbeit und aufblühende Stadtnatur bleibt förderlich für die Gesundheit !

Weg zum FFGWeg zum FFG

Der Gärtnertag ist ein regelmäßiges Angebot von Karsten Winnemuth  im Rahmen des KlimaKOSTmobil-Projektes.