Grüne Permakultur in der Stadt

Einführungskurs Permakultur – Grüne Permakultur in der Stadt

Zeiten

Samstag, der 31. Juli, 9 Uhr
bis Sonntag, der 1. August 2021, 13 Uhr, optional 16 Uhr, wenn es noch Besprechungsbedarf gibt.

Kosten

Kursgebühr*: 120 € für beide Tage, 60 € für Samstag.
Verpflegung:  wird noch bekannt gegeben.

Anmeldung

Klick hier, um zum Anmeldeformular zu kommen.

Anmeldefrist ist der 20. Juli 2021.

*Wir wollen möglichst allen Menschen ein Kursteilnahme ermöglichen. Deshalb bitten wir alle, die mehr zahlen können, dies zugunsten anderer zu tun. Bitte meldet euch aber auch bei uns, wenn finanzielle Gründe euch von der Anmeldung abhalten. Ermäßigungen sind möglich.

Einführungskurs Permakultur – Grüne Permakultur in der Stadt

Der Kurs splittet sich in eine Einführung in die Permakultur am Samstag und einen vertiefenden Einstieg in die Planung von Grünräumen am Sonntag.

Permakultur-Garten Sandershaus Kassel

Im Rahmen der Permakultur Offensive Kassel wird es am Samstag um die Grundlagen der Permakultur gehen; was ist Permakultur eigentlich, wo kommt sie her, wie wendet man sie an und was kann man alles mit ihr machen.

Am Sonntag kann das erworbene Grundwissen dann direkt in die Planung umgesetzt werden, ob im Garten, auf dem Balkon oder auf der Baumscheibe in der Straße vor dem Haus, ihr seid herzlich willkommen eure eigenen Projekte mit zu bringen und gemeinsam daran zu arbeiten. Hierzu gibt es Input zu Darstellungsweisen, Pflanzenverwendung, Bodenbearbeitung, Kleintierhaltung, Beetarten und vielem mehr.

Ihr könnt an beiden Tagen kommen oder nur am Samstag.

Wir freuen uns auf euch, Theresa und Antonia

Kursleitung

Permakulturdesignerin Antonia Hille

Antonia Hille

Nach einem spannenden und lehrreichen Jahr in der alpinen Permakultur auf der Schweibenalp in der Schweiz durchlief Antonia Hille parallel die Weiterbildung zur Permakulturdesignerin und das Studium in Landschaftsarchitektur und Landschaftsplanung hier in Kassel. Momentan ist sie an erster Stelle Mutter, Gärtnerin im eigenen Garten und Entdeckerin des Kleinen.ihrem Beruf nach.

Theresa Noeke Kassel

Theresa Noeke

Aufgewachsen auf einem landwirtschaftlichen Betrieb und ausgebildet zur Gärtnerin im Garten- und Landschaftsbau zog es Theresa für das Studium der Landschaftsarchitektur nach Kassel und Hannover, wo sie sich unter anderem mit zwei Kommilitonen selbstständig machte. Nach erfolgreichem Abschluss des Masterstudiums holten sie die Begeisterung für das Sauerland und die anstehende Betriebsübernahme zurück in die Heimat. Dort gründete Theresa 2020 die Küppelgärten, ein Projekt zur Gemüse-Selbsternte und geht in einem Soester Landschaftsarchitekturbüro ihrem Beruf nach.

Kontakt

Kursorte

Sandershaus
Sandershäuser Straße 79
34123 Kassel

www.sandershaus.de