Blog / aktuelle Berichte

Artikel erschienen Anfang April 2017 im Stadtteilmagazin Kassel Östlich der Fulda

Köstlich_Esst-Betreig_04-06.17-aktuell

******************************************************************************************

9.4.17: StadtFruchtGeNuss > kleine Sichtungs- und Pflegetour zu den Projektflächen Bleichwiesen – Park an der Schleuse – Zollmauerpark – Rondell – Pomologische Gärten

******************************************************************************************

Eindrücke aus dem Gewächshaus für Jungpflanzenproduktion,  Anfang April 2017

******************************************************************************************

100-Minuten-Vortrag in Bielefeld (auf Einladung von Transition Town Bielefeld) am 17.01.17 über die Entwicklung der Essbaren Stadt hier in Kassel, war mit ca. 60 Leuten gut besucht, ist auf sehr gute Resonanz gestoßen und hat gewisse Begeisterung und Inspiration geweckt, wie uns nochmal rückgemeldet wurde…

Tipp der Tages in Neue Westfälische Zeitung

**************************************************************************************
Neues und Gewichtiges aus dem Gemeinschaftsgarten Wesertor, klick pdf :
…überraschenderweise (kein Dünger, mangelnde Wasserführung- dafür aber viel Liebe und Aufmerksamkeit 😉 ) hat unser Kürbis dann mit 39 kg tatsächlich den 1. Preis gewonnen; das waren 2 Eintrittskarten für den FlicFlac-Zirkus, die wir allerdings direkt vor Ort gewinnbringend versteigert haben für 80.-€, um damit Anfang November gemeinsam ein Gartenfest mit großer Kürbissuppe und Freibier zu feiern.
Preisverleihung schwerster Kürbis 9.10.16
Preisverleihung schwerster Kürbis 9.10.16
**************************************************************************************

22.09.16 : Der „KRAUT UND RÜBEN“ Feierabendmarkt, organisiert in Kooperation von der ÖKOMODELLREGION NORDHESSEN,  der Aktionsgemeinschaft ECHT-Hessisch und ESSBARE STADT e.V. am Ständeplatz, war bei bestem Wetter ein großer Erfolg. Die Mobile Gartenküche der Essbaren Stadt hat Zutaten der präsenten regionalen Erzeuger im Café Kooperativ zu leckeren Gerichten zusammengeführt. Wir hatten einen gut frequentierten Infostand. Viele Stimmen haben haben gesagt, so etwas müßte öfter stattfinden. Ein gut bebilderter Bericht aus dem Quartier findet sich hier

**************************************************************************************
21.09.16: Kino war voll, 110 zahlende Besucher !
Plakat Kulinarische Kino / Feierabendmarkt
Plakat Kulinarische Kino / Feierabendmarkt
**************************************************************************************
Eindrücke vom gut besuchten Jubiläumsfest 5 Jahre ForstFeldGarten am 10.09.16
**************************************************************************************

Der (erweiterte) Blühstreifen am Schleusenpark ist schätzungsweise der schönste in der ganzen Stadt :-)

**************************************************************************************

Sommer-Ernte-Schmauss in der Wandelbar am 19.08.16

Frisch geerntetes Gemüse (hauptsächlich aus dem Gemeinschaftsgarten am Falkenweg, der GSE Waldauer Fußweg, dem ForstFeld- und dem Wesertor-Garten) und mitgebrachtes Obst fügt sich nach 3 Std. gemeinsamen Schnippeln und Kochen zu einem reichhaltigem Mahl für ca. 30 Leute. Besonders lecker auch der Brombeer-Minz-Aronia-Smoothie! Danke an alle, die mitgemacht haben!

**************************************************************************************
Unser erweiterter Blühstreifen im Schleusenpark entwickelt sich prächtig. Dank an den Hort Unterneustadt, die haben Ende Juli da Gänsefüße raus gejätet (ja, auch die könnte man essen),  jetzt kommt bald die Blütenpracht und eine reiche Tomatenfülle…
erweiterter Blühstreifen Ende Juli
erweiterter Blühstreifen Ende Juli
**************************************************************************************
am 3. Juli waren wir mit einem Infostand vertreten beim großen Hoffest auf der Domaine Frankenhausen. Es gab viele nette Begegnungen und Spaß beim Kirschkern-Weitspucken.
**************************************************************************************
Park an der Schleuse, Unterneustadt
Fr, 10.06.16
Als Pufferzone vor den im Rahmen unseres StadtFruchtGeNuss -Projektes gepflanzen Apfelbäumen hat uns das Umwelt-und Gartenamt einen Blühstreifen gefräst, den wir als „erweiterten Blühsteifen“ zunächst mit 22 Tomatenpflanzen angereichert haben.
Der erweiterte Blühstreifen – angereichert mit Gemüsepflanzen… wir sehen das durchaus als ein neues mögliches Mikro-Modul für die Gestaltung der (essbaren) Stadtlandschaft und freuen uns über die Möglichkeit, dies hier im öffentlichen Raum praktisch zu erforschen.
**************************************************************************************

Markttreiben und Guerilla Verde -Aktion
Sa, 21.05.16
Während Maximillian und Freunde vor der Markthalle  selbstgezogene Jungpflanzenüberschüsse anbieten, machen wir unweit davon bei toller Passanten-Resonanz eine Jäte-, Mulch- und Pflanzaktion im Guerilla Verde-Beet an der Fulda, Motto „Fülle an die Fulle“
**************************************************************************************

Eindrücke vom Frühlingskräuterfestival am 19.04. in der Villa Lokomuna
 Lese-Happen und Kost-Proben – Frühling, es grünt und blüht….
  • Medizinisches Wissen und kulinarischer Genuss
  • Antibiotisch wirkende Inhaltsstoffe und die kulinarische Verwendbarkeit von essbaren Wildpflanzen
von Felicia Molenkamp aus ihrem neuen Buch „Kräuter-Biotika
begrüßt wurden rund 45 interessierte Menschen von Anke aus Niederkaufungen und Stefani führte mit angebotenen Köstlichkeiten aus wilden Pflanzen und Kräutern durch das Programm.
Blätterteigröllchen mit Giersch
Kartoffelsalt mit Löwenzahnknospen an Speck
Blüten- und Blattersalat
Möhrenpäckchen mit Hopfensprossen
Brennnesselsuppe
verschiedene Kräutersalze
Kornelkirschenchutney
Räucherforelle mit Knoblauchrauke
Waldmeisterbowle
Bärlauchbutter und Baguette
Pfefferminz- Melissenwasser
Ziegenkäse mit Veilchensirup
es war ein sehr inspirierender Abend, ähnliche Veranstaltungen werden folgen, Termine werden auf der Homepage bekannt gegeben.
Bei uns gibt es seit Tagen Wildkräuter, Wildkräuter, Wildkräuter, und dass sie in den grünen Ecken Kassels wachsen ist super!
Vielen Dank
Melle (Fotos) & Silke (Text)